EFFIE Gala 2019

Der gnadenlose EFFIE verkündet die Preisträger!

In einer glanzvollen Gala in der Halle E des Museumsquartiers wurden am 16. Oktober 2019 die weltweit anerkannten und begehrten EFFIE Awards vergeben. Insgesamt 15 PreisträgerInnen konnten sich über einen EFFIE in Bronze, Silber oder Gold  freuen. Die Veranstalter – das IAA (International Advertising Association) Austrian Chapter – vergab die EFFIEs 2019 bereits zum 35. Mal erfolgreich in Österreich. Ulf Schöttl (Josef Manner & Comp. AG) wurde Marketer des Jahres und den von ORF TVthek ins Leben gerufene Audience Award gewann die Kampagne „Österreich Wein G’spritzter“. Kathi Wörndl (RTLZWEI) und Philipp Hansa (Hitradio Ö3) führten mit viel Elan und Esprit durch die Gala. Ein besonderes Highlight erwartete die Gäste bei der Aftershow-Party: „Fresh Music Live“ begeisterten mit unvergleichlichem Sound und Bühnenpräsenz.

Gleich zu Beginn der 35. EFFIE-Awards Gala gab es statt der übliche Rede einen kurzweiligen Wordrap zwischen IAA Präsident Walter Zinggl (IP Österreich), IAA Global Generalsekretärin Beatrice Cox-Riesenfelder sowie Oliver Böhm (beide ORF-Enterprise), in dem sie das IAA-Jahr Revue passieren ließen. „Getreu dem Motto unserer Jahreskampagne: „Tun Sie was, dann tut sich was“, hat die IAA 2019 viele Aktivitäten zum Nutzen Ihrer Mitglieder initiiert. Begonnen bei der IAA Quality Pitch Charta für eine faire Pitchkultur, der mittlerweile mehr als 50 Agenturen, Unternehmen und Medien angehören, über kostenlose Business Veranstaltungen, bis hin zu unternehmensfreundlicheren Mitgliedsbeiträgen und einem kuratierten Weiterbildungsangebot zu deutlich reduzierten Kosten für Mitglieder, den IAA Masterclasses.“

Eine Fortsetzung fand der 2018 begonnene Relaunch Prozess für die EFFIE Awards: Der Einreichprozess wurde weiter optimiert und die branchenübergreifende Kategorien nachgeschärft, was unter anderem zu einem deutlichen Anstieg in den Einreichungen in diesen Kategorien geführt hat. 2019 wurden drei ausverkaufte Einreichworkshops abgehalten, die zu einer merkbaren Qualitätssteigerung der Einreichungen beigetragen haben und 2020 definitiv eine Fortsetzung finden werden. Drei –  statt wie bisher zwei – Jurys ermöglichten es, dass sich jede/r JurorIn noch eingehender mit den Kampagnen beschäftigen konnte und schlussendlich vergab die „gnadenlos-ehrliche“ EFFIE Jury 15 Effies in zehn Kategorien, davon vier Mal Gold, drei Mal Silber und acht Mal Bronze.

Großen Anklang fand der, von der ORF TVthek 2017 ins Leben gerufene, interaktive Publikumspreis „IAA Audience Award“, bei dem die Gäste vorort online für ihr favorisiertes Projekt voten konnten. Im Rahmen der Gala wurde auch der Marketer des Jahres geehrt. „Für mich ist diese Auszeichnung schon etwas ganz Besonderes: Stellt sie doch meiner bisherigen Arbeit ein gutes Zeugnis aus, zugleich ist sie aber auch ein absoluter Ansporn, mich weiterhin mit aller Kraft zu engagieren. Mein Team und ich haben noch sehr viel vor mit unseren Marken Manner, Casali, Dragee Keksi, Ildefonso und Victor Schmidt und es macht noch genauso viel Spaß, wie am ersten Tag“, freut sich der Marketer des Jahres, Ulf Schöttl.

 „Wir werden auch 2020 mit aller Kraft daran arbeiten, dass die IAA und der EFFIE  innerhalb und außerhalb unserer Branche noch mehr Beachtung finden, damit wir unsere gemeinsamen Anliegen – sind wir doch die einzige Vereinigung, der sowohl Agenturen, als auch Unternehmen und Medien vertritt – deutlich und mit noch mehr Nachdruck artikulieren und in weiterer Folge auch durchsetzen können. Ich bedanke mich beim Vorstand, dem Advisory Board und beim IAA Office für ihren Einsatz. Großer Dank gilt selbstverständlich auch unseren EFFIE Sponsoren, Partnern, Unterstützern und auch der ÖBB Werbung für die gnadenlos-ehrliche EFFIE Kampagne“, erklärte IAA Präsident Walter Zinggl, bevor es dann zum Dinner und zum ausgelassenen Abtanzen zu „Fresh Music Live“ ging.

IAA: Ein einzigartiges globales Netzwerk.

4.000 Mitglieder. Mehr als 30 Chapter. Alle Kontinente.

Die International Advertising Association (IAA) mit Hauptsitz in New York wurde vor 80 Jahren gegründet und ist mit ihren mehr als 30 Chaptern auf allen Kontinenten eine einzigartige globale Partnerschaft, deren Mitglieder sich aus Werbetreibenden, Medien, Werbeagenturen, Medienunternehmen sowie Akademien zusammensetzen. Das IAA Austrian Chapter ist mit rund 300 Mitgliedern sowie rund 150 Mitgliedern der IAA Young Professionals das größte weltweit und seit mehr als 50 Jahren in Österreich erfolgreich tätig. Die IAA setzt sich für die verantwortungsvolle Gestaltung von Werbekommunikation ein und sieht sich als richtungsgebender Kompass der gesamten Kommunikationsindustrie. Als einzige Organisation vertritt sie die Interessen von Agenturen, Medien und Unternehmen auf nationaler und internationaler Ebene. Hier geht es zu mehr Infos!

 

Rückfragehinweis:
IAA-Presse Mag. Michaela Asteriou
+43 664 4519199
http://www.iaa-austria.at
michaela.asteriou@iaa-austria.at